OP-COM Demoversion

Wichtige Hinweise zu dieser Demoversion:

Da unsere KOSTENLOSE DEMO-Software zum Verkauf billiger Interface missbraucht wurde, haben wir die OP-COM DEMO-Software von unserer Web-Seite genommen.

Da unsere KOSTENLOSE DEMO-Software zum Verkauf billiger Interface missbraucht wurde, haben wir die OP-COM DEMO-Software von unserer Web-Seite genommen.

Anders als Fahrzeuge der VAG-Gruppe bieten Opel-Fahrzeuge kein standardisiertes Protokoll zu Diagnosezwecken. Es existieren verschiedene Diagnoseprotokolle, wie z.B.: KW-81, KW-82 oder KW-2000, um einige davon zu nennen. In den meisten Fällen ist das standardmäßige serielle Diagnoseinterface für das KW-2000 geeignet. Sehr wichtig ist dabei das Timing, weshalb die Verwendung eines USB-To-Serial Converters nicht empfohlen wird, da solch ein Converter für eine gesteigerte Latenz sorgt, welche die Kommunikation nachhaltig stören kann.

Des weiteren spielt die Belegung des Anschlusses eine Rolle, da Opel 4 einzelne Kontakte (Pins) für den Diagnoseanschluß verwendet: Pin3, Pin7, Pin8 und Pin12. Bei manchen Interfaces sind diese Kontakte einfach zusammengeschaltet, was aber den Kommunikations-Standards nicht gerecht wird und dadurch keine zulässige Kommunikation hergestellt werden kann.

Für das KW-81 und KW-82 Protokoll wird ein spezieller Kontroller benötigt, da das Protokoll ein sehr striktes Timing verwendet, welches mit einem seriellen Interface nicht erreicht werden kann. Obgleich man mit den meisten dieser Kontroller auch über ein serielles Interface kommunizieren kann, treten dabei häufig Probleme auf, welche mit dem eigens dafür vorhandenen Kontroller nicht auftreten.


Natürlich treten mit der Professional-Version von OP-COM keinerlei Kommunikationsprobleme auf, da diese ein USB-basiertes Interface verwendet, dessen Mikrokontroller ein einwandfreies Timing ermöglicht.

Da unsere KOSTENLOSE DEMO-Software zum Verkauf billiger Interface missbraucht wurde, haben wir die OP-COM DEMO-Software von unserer Web-Seite genommen.

Sollten Sie hierzu Fragen haben kontaktieren Sie uns.


download Download OP-COM Demoversion (2,0 MB)